Montag, 20. September 2010

Spielbericht VfB Zwenkau III – BSG Chemie Leipzig


12.09.2010
4.Spieltag 1.Kreisklasse Staffel 1
Ergebnis: 3 : 5
Zuschauer: 178
Tore: 0:1 Marcus Mann (18.), 1:1 Philipp Wadewitz (28./HE), 1:2 Marko Babick (31.), 1:3 Sven Schlüchtermann (36.), 1:4 Marko Babick (45.), 2:4 Philipp Wache (60/ FE), 2:5 Marcus Mann (67.), 3:5 David Achilles (89.)

Stell dir vor, dein Lieblingsdorfclub hat ein Heimspiel am Sonntagnachmittag und du denkst dir, man könnte ja mal hingehen. In Ruhe das letzte sommerliche Wochenende genießen und entspannt ein paar Bierchen kippen. Wieso eigentlich nicht? Tja, falsch gedacht, denn wer rechnet schon damit, dass über 150 Chemiker bei einem Spiel in der 1. Kreisklasse auftauchen. Aber es spielte ja unsere geliebte Mannschaft mit dem Fünfeck auf der Brust. Also stelle man sich vor, dass sich auf einer kleinen Tribüne mitten im Wald jung und alt die Lunge aus dem Hals schreiten, Fahnen und Trommeln im Dauereinsatz waren und immer wieder Pyro im Block entzündet wurde. Ja, es ist eigentlich kompletter Wahnsinn, seiner Mannschaft auf irgendwelche Dorfbolzplätze zu folgen und Woche für Woche alles zu geben. Aber es geht um unsere Mannschaft und unseren Verein und dafür leben WIR.
Quelle: http://www.chemie-leipzig.de/galerie/cpg1418/index.php?cat=5

Baba (der Numider im Ausguck)
Green Bastards Chemie Leipzig

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen