Mittwoch, 21. März 2012

Kurze Zusammenfassung vom Auswärtsspiel am 18.03.2012 gegen den FC Eilenburg


  • guter Zugfahrermob reiste entspannt in die Kleinstadt an der Mulde
  • kleinere Gruppen Naziscum säumten unseren Weg
  • zweifelhafte Einlasskontrollen (Securitys und Polizei!?)
  • 600 Chemiker im Gästeblock, der sich auf der Haupttribüne befand
  • Eilenburg ging durch einen Elfmeter in Führung
  • unser Team spielte heute einfach zu schwach
  • der Schiedsrichter glänzte durch Fehlentscheidungen
  • kurz vor Ende gab es noch einen zweiten Treffer für den Gastgeber
  • auf dem Weg vom Stadion zum Bahnhof wieder allerhand Lokpack am Wegesrand, echt eklig dort 
  • Rücktour dann in einem total überfüllten old school Zug
  • trotz alledem ein netter Sonntagsausflug


Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen