Sonntag, 3. Juni 2012

Spielbericht L*k - Roter Stern Leipzig

23.05.2012
18.Spieltag Bezirksliga
L*k II - Roter Stern Leipzig
Ergebnis: 3 : 3
Zuschauer: ca. 500 (250 - 300 Gäste)

Donnerstag 18Uhr? Was hat sich der Verband dabei nur gedacht! Egal, der Stern spielt und das auch noch beim ELL OH GAR. Also denn Vormittag mit malochen verbracht, um sich dann am Nachmittag am Conne X zu treffen. Der Wettergott war uns heute mehr als gnädig, bei sommerliche Temperaturen quetschten sich gut 200 Leute in die Straba Richtung verbotenen Stadtteil. Das kurz zuvor konsumierte Bier hatte gar keine Chance Urin zu werden und fand sich kurze Zeit später auf meinem T-Shirt wieder. Netterweise begleiteten uns von Anfang an die Polizei, merci. Für Außenstehende kam es schon befremdlich vor, als sich der Mob seinen Weg Richtung BPS bahnte. Fußball Leipzig wie es leibt und lebt! Am Stadion angekommen war netterweise nur eine Kasse geöffnet und für überteuerte 5€ (keine Ermäßigung möglich) eine Karte erworben. Das es normalerweise nur 3/1€ kostet, wurde mittels Aufkleber geändert. Danke auch dafür! Das Stadion konnte ohne Probleme geentert werden, nett hier, Dresden 45 ist ein scheiß Dreck dagegen. Wer im Glashaus sitzt... ich weiß, aber Gästeblock geht überhaupt nicht, lebensgefährlich diese Zaunkonstruktion. Und das Meter hohe Unkraut hätte mir beinahe die Sicht genommen. Der Heimanhang glänzte heute mit Zaunfahnen der allerersten Sahne, ich sage nur „Legion Germania“ und so ein Müll. Stimmung gleich Null, nur das gemeinsame Einlaufen wusste zu gefallen. Auch in Sachen Pöbeln gegen den Gegner war das heute eine herbe Enttäuschung. Die Gäste heute rissen mich aber auch nicht vom Hocker. Zwar war der Gästesektor gut gefüllt, doch war die Hauptbeschäftigung heute: Fußball gucken und Bier trinken. Auch die Choreo zu beginn der 2.Halbzeit war nicht das gelbe vom Ei. Das Spiel selber war heute eine Mischung aus „Wir sind zwar Aufgestiegen hassen euch aber trotzdem wie die Pest“ gegen „Absteigen? Uns doch schnuppe“. Was zu etlichen Fouls und Karten auf den Platz führte. 6 Tore sind am ende gefallen und nach dem Ausgleich am Ende des Spiels kam das erste mal Stimmung unter den Schwarz-Roten auf. Mit einem vollkommen gerechtfertigten Punkt tritt der Stern seine Heimreise an, während sich der bei L*k allseits beliebte Herr K. als Ordner versucht. Zur gleichen Zeit nutzt der ein oder andere den Augenblick das Revier schon mal zu markieren. Nächstes Jahr ist ja wieder Derby! Rückweg verlief dann genauso Ereignislos wie die Anreise und mich erwartet ein Pfingstwochenende ohne Fußball. Danke auch dafür!




   R
B S G
   L

Fotoquelle:http://www.roter-stern-leipzig.de/spiel2366.html



Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen